Unser Braai zieht mit nach Frankreich!

Es ist nun schon über 12 Jahre her, dass meine Frau und ich die Landgutmesse auf dem ‘Landgoed Heerlijkheid Mariënwaerdt’ besuchten. Es war ein schöner Augusttag, und nachdem wir einige Stunden herumgewandert waren, kamen wir zu einem Stand unter einer schönen großen Eiche. Hier präsentierten die Mitarbeiter von Comfort Trade den Besuchern das Braai mit all seinen Möglichkeiten, und wir waren Feuer und Flamme! Für Barbecue-Liebhaber hatte dieser Braai-Stand endlose Möglichkeiten, und war augenscheinlich nicht nur ein BBQ, da man ja auf Holz kocht. Wir gingen ganz fasziniert heim und sprachen von diesem Augenblick im häuslichen Kreis regelmäßig vom Braai.

Ein Jahr darauf stießen wir auf der Countryfair erneut auf den Stand von Comfort Trade, und waren wieder schnell begeistert. Dann gab es kein Halten mehr, und wir beschlossen an Ort und Stelle, diese anspruchsvolle Koch- und Grillausrüstung zu erstehen. Wir kauften auch so viel Zubehör wie möglich, wie den gusseisernen Kochtopf und den Wok.

Workshops von Fachleuten

Obwohl wir in der Küche und hinter dem Grill ziemlich geschickt sind, müssen diese Geräte doch etwas eingehender verstanden und erläutert werden. Nach Absprache kamen die Experten von Comfort Trade zu uns, um zu kochen. Sie erläuterten uns alle Möglichkeiten, und unsere Gäste waren entzückt! Um unsere eigenen Fähigkeiten zu verbessern, besuchten wir einen von Comfort Trade nahe Zwolle organisierten Kurs. Mehrere Profiköche gaben enthusiastisch kurze Workshops über die vielen Möglichkeiten eines Braai-Stands.

 

Betrachten Sie die beständige Braaibox von SlowWwood Braaibox

Zentrum des Outdoor-Lebens

Wir kehrten noch begeisterter heim, und seither ist das Braai der Mittelpunkt unseres Outdoor-Lebens. Unsere beiden Weber-Grillgeräte blieben seither unbenutzt. Bei Geburtstagen und Jubiläen (auch von Familienmitgliedern) bereiten wir auf dem Braai viele Gerichte zu. Von den naheliegenden Spareribs und Hühnchen bis zu überaus raffinierten Gerichten mit Muscheln oder Spargel. Als uns meine Schwester aus Neuseeland besuchte, nutzten wir das Braai sogar mitten im Winter, bei einer dicken Schneeschicht. Genießen Sie Chili con Carne aus dem „Potjie“, Spareribs vom BBQ und Hähnchenflügeln in Teriyaki-Sauce mit Sesam. Alles begleitet von der Wärme des Braais und natürlich einem Glas Glühwein.

Viele neue Anekdoten

Das Braai war auf jeden Fall ein Erfolg. Es entstanden viele Anekdoten unter Nachbarn, Freunden und Familienmitgliedern, über die noch viel und lang gesprochen wurde und wird. Als wir kürzlich verkündeten, dass wir nach Frankreich umziehen, wollten darum mehrere Enthusiasten unser Braai übernehmen. Doch uns hat der Braai-Stand so viel Freude bereitet, dass wir uns ein Leben ohne nicht mehr vorstellen können. Also zieht er mit uns ins Département Dordogne, und wir werden mit ihm sicher noch viele Anekdoten und Geschichten erleben.Wir freuen uns schon darauf!

Mirjam und Rob Boymans

Tonden im Januar 2021